img_inhouse_snippet_027_Kreativ-Werkstatt_Natur

‹ Zur Übersicht | Druckversion ›

Kreativ-Werkstatt Natur

Ideen für kleine und große Naturkünstler und Forscher

Die Natur ist voll von Kunstwerken und Schätzen. Sie stellt eine Vielzahl von Materialien zur Verfügung, die es zu entdecken gilt. Mit dieser Vielzahl bietet sie eine besondere Spiel-, Erforschungs- und Lernwelt für Kinder.

Inhalte

In der Fortbildung werden Projektbeispiele, Aktionsideen und Methoden vorgestellt und für den Einsatz in der eigenen Arbeit erarbeitet.
Gemeinsam erleben wir die Vielfältigkeit der Naturmaterialien: Herumliegendes Geäst kann zu Phantasiegebilden werden. Lehm und Wasser lassen Skulpturen und Matschmonster auferstehen u. v. m.
Wir werden In- und Outdoor tätig sein.

Ziele
  • Spielerisches und rücksichtsvolles Experimentieren, Entdecken und Gestalten in der Natur
  • Freude an der Natur erfahren – Bewegungsfreude wecken
  • Werteerhaltung sich selbst, anderen und der Natur gegenüber weiterentwickeln
  • Der eigenen Kreativität trauen lernen
  • Selbstbewusstsein stärken
  • Sinnliche Wahrnehmung fördern
  • Steigerung der Sozial-, Sprach- und Sachkompetenzen
Zielgruppen

Fachkräfte, die mit Kindern arbeiten.

Methoden

LandArt, Erlebnispädagogik, Methodenvielfalt an Spielen, Experimente, Kunsttherapeutische Methoden

Empfohlene Dauer

2 Tage

Leitung

Daniela Utz
Jahrgang 1969, mehr­jährige Ausbildungen zur Systemisch-integrativen Ki­n­der- und Jugendtherapeutin, Kunsttherapeutin, Erzieherin.
Weitere Qualifikationen in hypnosystemischer Therapie, professionelle Handlungskompetenz bei sexuellem Missbrauch und Vernachlässigung von Kindern, ganzheitliches Lernen, Malthera­pie, Improvisationstanz. Währenddessen tiefenpsychologische Selbsterfahrung.
Seit 2002 Therapeutin in eigener Praxis „Krea­tivwerkstatt”, freie Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendhilfe, pädagogische Arbeit in der Kinderkrippe, langjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien. Dozentin und Fortbildungsreferentin.

Gebühr

Tagessatz 450,– € bis 6 Teilnehmer
jeder weitere Teilnehmer 75,– €

‹ Zur Übersicht | Druckversion ›