img_inhouse_snippet_038_Entwicklungswege

‹ Zur Übersicht | Druckversion ›

Entwicklungswege

Muster der eigenen Selbstorganisation kennen und nutzen lernen

Viele Fachkräfte ahnen, dass ihr beruflicher Erfolg von ihrer Persönlichkeit abhängig ist.
Oft jedoch gelingt es nicht, im Berufsfeld das eigene Verhalten und dessen Auswirkungen zu reflektieren und nach Alternativen zu suchen. Die Chance zur Weiterentwicklung und Stärkung der Persönlichkeit ist vertan.

Inhalte

In dieser Fortbildung arbeiten Sie gezielt an Ihrem wichtigsten Instrument: an sich selbst.
Sie setzen sich mit Ihren persönlichen Erlebens- und Verhaltensautomatismen auseinander, entwickeln diese weiter. Sie erlangen die Fähigkeit, klare Entscheidungen zu treffen und persönliche Entwicklungen einzuleiten.

Ziele
  • Eigene Potentiale kennen lernen, ausbauen und verankern
  • Gebundene Energien in wirkungsvolles Handeln transformieren
  • Sich weniger in Konflikte verwickeln
  • Lösungsorientierten Umgang mit Leistungsdruck, Scheitern und Selbstzweifeln entwickeln
  • Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und Standfestigkeit steigern
  • Private und berufliche Rollen gewinnbringend gestalten
  • Regeneration und Stärkung der eigenen Lebenskraft
  • Nachhaltige Strategieentwicklung zur Gestaltung der eigenen Lebensbalance erfahren
Zielgruppen

Menschen, die sich der Bedeutung der eigenen Persönlichkeit als Grundlage ihres
Er­folg­s bewusst sind. Menschen, die erleben wollen, wie unmittelbar sich die Persönlichkeit auf das eigene Handeln auswirkt. Menschen, die mit sich und anderen verantwortungsvoll umgehen wollen.

Methoden

Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen, Selbsterfahrungssequenzen, Einze­l- und Kleingruppenübungen, Visualisierungstechniken und Aufstellungsarbeit, Plenumsdiskussion

Empfohlene Dauer

2 Tage

Leitung

Bernd D. Wipper
Jahrgang 1967, mehrjährige Ausbildungen zum Coach, Supervisor, Team­entwickler, systemischen Einzeltherapeut, Paartherapeut, Familientherapeut. Studium der Diplom-Sozialpädagogik an der Kath. Stiftungsfachhochschule München, Erzieher.
Weitere Qualifikationen in Organisationsberatung, Krisen- und Konfliktmanagement, Lösungsorientierter Kurzzeit-, Gestalt- und körperorientierter Psycho­therapie, Themenzentrierter Interaktion, Psychosomatik u. a. m.
Währenddessen psychoanalytische und gestalttherapeutische Selbsterfahrung.
Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als Bera­te­r und Therapeut mit Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern, Paaren, Eltern, Familien (Psychologische Beratungsstelle, Psychosomatische Klinik, Kinder- und Jugendhilfeein­richtungen, Krisenintervention, Erziehungs­hilfen, Behindertenarbeit, Spieltherapie, offene Bildungsarbeit etc.).
Seit 2002 in eigener Praxis selbständig tä­tig für Kinder- und Jugendhilfe, kirchliche Organisationen, Schulen, Teams, Gruppen, Führungs- und Fachkräfte aller Ebenen und Bereiche, Selbständige, Privatpersonen, kleine, mittelständische und internatio­nal tätige Wirtschafts- und Dienstleistungs­unternehmen, Politik, Verwaltung u. a. m.
Als Fort- und Weiterbildungsreferent sowie Dozent Vielzahl an durchgeführten Qualifizierungsprojekten (Fortbildungen, Mit­ar­­bei­ter­­schulungen, Inhouse-Seminare­n).
Leiter der „Praxis für Beratung”.

Gebühr

Tagessatz 550,– € bis 6 Teilnehmer
jeder weitere Teilnehmer 90,– €

‹ Zur Übersicht | Druckversion ›